Die Tage in Plouguerneau beobachtet:

 

.. da gibt die Gattin ihrem Mann noch einen Abschiedskuss, bevor er sich auf die lange "Geschäftsreise" macht.

 

Merci an Catherine für dieses wirklich bezaubernde Foto von "Père et Mère Noël" .

 

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches Jahr 2013, in dem wir gemeinsam gefeiert, uns an die Geschichte unserer Partnerschaft erinnert und neue Ideen für die Zukunft entwickelt haben. Ein besonderer Dank gilt dabei dem DFJW für die Unterstützung, speziell im Bereich unserer Jugendaktivitäten, aber auch den vielen Menschen und Freunden, die dazu beigetragen haben, dass sich unsere Partnerschaft immer wieder neu definiert und gestaltet. Dafür ein herzliches Dankeschön.

 

Mit dem Wechsel der Vorsitzenden in beiden Komitees werden wir weiterhin die Partnerschaft zwischen unseren Gemeinden voranführen und freuen uns auf neue Kontakte und den Ausbau alter Freundschaften. 2014 wollen wir diese Beziehungen weiterehin mit Leben füllen und hoffen auf Ihr Engagement - sowohl in Plouguerenau als auch in Edingen-Neckarhausen. Nehmen Sie teil an den unterschiedlichen Angeboten zur Begegnung, die wir für Sie organisieren. Wir freuen uns auf Sie.

 

Die IGP wünscht allen Freunden der Partnerschaft einen guten Start ins Neue Jahr.

Jugendbegegnung auch 2014 geplant: 01.-16.August

Nach den Gesprächen der IGP-Vorsitzenden Barbara Rumer in Plouguerneau wird auch im kommenden Jahr eine Jugendbegegnung für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren stattfinden. Der Termin: 01. bis 16.08.2014. Voranmeldungen können bereits über igp@igp-jumelage.de vorgenommen werden. Die endgültige Anmeldung ist dann mit den zugestellten Anmeldeunterlagen ab Januar möglich.

IGP-Vorstände backen Crêpes

Kinder-Weihnachtsmarkt "Marché de Noel"
Kinder-Weihnachtsmarkt wieder mit IGP-Crêperie

Am vergangenen Wochenende fand im Schlosshof von Neckarhausen der Kinder-Weihnachtsmarkt statt. Als letzte Aktivität im Jubiläumsjahr und Deutsch-Französischen Jahr 2013 hatte die IGP wiederum ihre „Winter-Crêperie“ geöffnet. Die Equipe um den IGP-Vorstand freute sich über das rege Interesse an den süßen bretonischen Crêpes und im Verlauf des Nachmittags über die Grüsse von der neuen Comité-Führung und Freunden aus Plouguerneau.

v.l.n.r.: Fanch Gac, Amélie Charton, Anne-Marie Le Bihan, Kenan Etienne, Catherine Breton, Anjela Etienne, Guillaume Appriou, Sylvie Fabian

Geschäftsführender Vorstand des Comité de Jumelage ist gewählt.

 

Eine Woche nach der Generalversammlung des Comité de Jumelage haben die 23 Mitglieder ihren neuen Vorstand gewählt. So wurde nach Fanch Gac, der nicht mehr als Präsident kandidierte, ein Dreigespann gewählt. Sie heißen Sylvie Fabian, Catherine Breton und Anne-Marie Bihan und sind die neuen Präsidentinnen des Comité des Jumelage. IGP Vorsitzende Barbara Rumer gratulierte den neuen Präsidentinnen zur Wahl und übermittelte die besten Wünsche für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit zum Wohl der Partnerschaft. 

Als Schriftführerin wurde Anjela Etienne gewählt. Ihr Stellvertreter ist Kenan Etienne. Im Amt als Kassier wurde Guillaume Appriou bestätigt. Seine Stellvertretung übernimmt Amélie Charton.

Generalversammlung des Comité de Jumelage in Plouguerneau

 

Am Samstag, 16.11., besuchte die 1. Vorsitzende Barbara Rumer, zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden Erwin Hund und einer kleinen Delegation, die Generalversammlung des Comité de Jumelage. Die Versammlung war mit über 70 Teilnehmern auffallend gut besucht. Zunächst wurden die neu formulierten Statuten lebhaft besprochen und eine neue Satzung mehrheitlich verabschiedet. Im Jahresbericht wurde vor allem die Festwoche in Edingen-Neckarhausen als herausragendes Ereignis des Jahres mit viel Lob für die gute Durchführung hervorgehoben. Daneben wurden auch die Jugendbegegnungen und Arbeitsaufenthalte als erfolgreich bewertet. Nach den Dankesworten von Bürgermeister André Lesven dankte auch die IGP-Vorsitzende den französischen Freunden und Aktiven der Festwoche. Im Anschluss an die Grußworte von Bürgermeister Marsch, dem positiven Kassenbericht und einem Festwochen-Bilderrückblick überreichte Barbara Rumer die druckfrische IGP-Fotobroschüre mit Impressionen der Festwoche. Bei den anschließenden Wahlen, bei denen Präsident Fanch Gac mitteilte, nicht mehr als Präsident zu kandidieren, wurden 7 Mitglieder neu in das Comité gewählt: Marie-Jo Nicolas, Claire Roudaut, Charles Talec, Bernard Marchadour, Armelle Donval, Marie-Noelle Hernandez, Monique Gélébart, Anne Marie Le Bihan, Guillaume Appriou und André Gac. Somit hat das Comité nun die satzungsgemäße Maximalanzahl von 23 Mitgliedern erreicht. Die Neuwahl der Zusammenstellung innerhalb der Vorstandschaft wird nächste Woche in der separaten Sitzung erfolgen.

 

Gemeinsame Sitzung Comité-IGP

In der Sitzung am Samstagvormittag wurde über die Begegnungen 2013 und die geplanten Aktivitäten 2014 gesprochen. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Jugendaustausch, insbesondere die Jugendbegegnungen. Um die künftige gemeinsame Arbeit der beiden Komitees zu intensivieren und gemeinsame Ziele zu definieren, wurde das von der IGP bereits mehrfach gewünschte Treffen im 1. Halbjahr 2014 festgelegt. Auch die Notwendigkeit einer beiderseits kontinuierlichen Öffentlichkeitsarbeit sprach die IGP-Vorsitzende an und informierte über die neue IGP-Facebook-Präsenz (igp-jumelage.de).

Bilderrückblick zur Festwoche

In den nächsten Tagen finden IGP-Mitglieder und Gastgeber der Festwoche eine Broschüre mit Bildern zum Partnerschaftsjubiläum 2013 in den Briefkästen. Ganz druckfrisch werden die von der 1. Vorsitzenden Barbara Rumer zusammengestellten Hefte zum Wochenende auch in großer Anzahl mit nach Plouguerneau genommen und dort mit der Bitte zur Weitergabe an die Teilnehmer der Festwoche, dem Comité übergeben.


Generalversammlung des Comité de Jumelage in Plouguerneau am 16.11.2013

Die 1. Vorsitzende Barbara Rumer wird mit einer kleinen Delegation am Wochenende nach Plouguerneau fahren, um dort an der Generalversammlung des Comtés teilzunehmen und die Termine für 2014 abzustimmen.

Deutsch-französischer Abend am 9.11.2013
Der deutsch-französische Abend der IGP hat inzwischen schon Tradition. Am Samstag, 09.11.2013 durfte sich die IGP in der Pestalozzi-Halle Edingen wieder über ein ausverkauftes Haus freuen. Neben vielen gängigen französischen Chansons mit dem Duo Romy und Gilbert die so manchen zum Mitsingen animierten, war dieses Jahr ein Rückblick in Worten und Bildern und wie schon wiederholt Kulinarisches angesagt. Das Buffet bot vieles, was sich ein Gourmet wünscht. Eyecatcher im wahrsten Sinne waren die Crevetten und der Lachs sowie die Fischterrinen - allesamt nicht nur optisch ein Genuss. Käse durfte dann genau so wenig fehlen wie die Mousse au chocolat. Die Küchen-Equipe hat sich ein großes Lob verdient. Auch die IGP-Jeunesse nahm ihre Aufgaben im Service sehr genau.

Die IGP-Vorsitzender Barbara Rumer begrüßte alle Gäste insbesondere die Ehrengäste, den neuen Honorarkonsul der Republik Frankreich, Herrn Folker Zöller sowie den Vorsitzenden der Deutsch-Französischen Vereinigung Rhein-Neckar, Herrn Markus Stephani.Beide zeigten großes Interesse an unserer Partnerschaft und lobten vor allem die Lebendigkeit der Kontakte. Längerfristig ist eine bessere Vernetzung der Partnerschaften in der Metropolregion Rhein-Neckar gedacht. Die Bilderrückblicke auf die Begegnungen in diesem Jahr und insbesondere auf die Festwoche im August des Jahres begeisterten die Besucher.

IGP lädt zum deutsch-französischen Abend 2013
Zum Abschluss des Partnerschaftsjahres 2013 servieren wir französische Leckerbissen und Unterhaltung. Alle Partnerschaftsfreunde sind herzlichst eingeladen mit uns gemeinsam das Partnerschaftsjahr ausklingen zu lassen. Freuen Sie sich auf Kulinarisches aus Frankreich, ein Bilderrückblick auf das Jahr 2014 und musikalische Unterhaltung mit „Romy & Gil(s)bert“.

 

Termin gleich vormerken: Samstag, 9.11.2013, 19.30 Uhr, Pestalozzi-Halle Edingen

 

Neben französischen Chansons gibt es natürlich auch Kulinarisches aus Frankreich. Mit einem Bilder-Rückblick lassen wir gemeinsam das Partnerschaftsjahr ausklingen. Die IGP-Equipe hat für Sie ein Buffet mit deutsch-französischen Spezialitäten zusammengestellt und musikalisch laden "Romy & Gil(s)bert" zum französischen Schlager- und Liederabend ein.

24. - 29. August 2013 - Festwoche 45 Jahre Partnerschaft

 

Merci an alle Gastgeber, die wesentlich zum Gelingen unserer deutsch-französischen Woche beigetragen haben. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr persönliches Engagement. Ohne Ihre Bereitschaft hätte dieses Fest, auch bei vielseitigem, interessanten Programm nicht diesen erfolgreichen Verlauf nehmen können.

Festwochen-Revue mit Dank an die Sportler:
Boule, Radfahren, Kanufahren, "Danse bretonne" sorgten für viele Kontakte


Außer der Musik war auch der Sport wiederum ein wichtiger Bestandteil unserer Partnerschafts-Begegnungswoche. Diesmal fehlte zwar ein Mannschaftssport, aber inzwischen darf man andere Sportarten als unverzichtbar für die Kommunikation, über Sprachkenntnisse hinaus, bezeichnen. An erster Stelle steht natürlich der Boule-Sport, der mit einem Doublette-Turnier, in deutsch-französischen Tandems, die lange Tradition des „Grand Prix du Jumelage" fortsetzte. Der Boule-Club Edingen-Neckarhausen unter Gerhard Hund hat das Turnier wie immer hervorragend durchgeführt und hatte sogar ab der Mittagszeit die Verpflegung und Bewirtung aller am Sporttag teilnehmenden Sportler organisiert. Auch hierfür unser „merci beaucoup". Die Gewinner des Turniers waren Michel Kermerec mit Karl-Heinz Müller, vor Bernd Wohlfart und Martin Neutard und den dritten Platz belegten Andreas Ehret und Francois Abiven. Auch den verdienten 4. Platz wollen wir erwähnen. Diesen belegten Jean-Yves ‚Appriou zusammen mit Erwin Deser. „Nos Félicitations, Collego!". Im Anschluss wurden die Erfolge, selbstverständlich wiederum in „Doublettes" ausgiebig auf dem Zelt beim Boulodrôme gefeiert.

Die nächste Sportart hat zwar nicht die gleiche Tradition, ist aber ebenfalls nicht aus unserer Partnerschaft wegzudenken: das Radfahren, le „Cyclisme". Trotz schlechten Wetters am Sporttag eine deutsch-französische Gruppe am Schloss ein, um unter Leitung des Radsport-Clubs Edingen-Neckarhausen eine Tour entlang des Neckars zu starten. „Grand merci" dem Vorstand Ralf Jänner und den Organisatoren. Auch in dieser Sportart gibt es grosse historische Ereignisse: 4 mal wurde eine „Tour du Jumelage" organisiert, davon 4 mal durch die IGP. Wann folgt die 5. Tour von oder nach Plouguerneau?

Die Kanu-Gruppe des TV Edingen um Alois Danzer bot den wassersport-begeisterten Bretonen, die üblicherweise auf dem Aber Wrac'h Rudern oder Kayak fahren, die Möglichkeit, auch bei dieser Festwoche auf unserem Neckar Kanu zu fahren. Wie wär's mit einer Wassersport-Begegnung 2014 in Plouguerneau?

Zuletzt freuen wir uns auch, dass die „Danse Bretonne" bei uns immer beliebter wird. Bereits im Vorfeld hatte die IGP-Vorsitzende Barbara Rumer erstmals einen „Danse bretonne-Schnellkurs" initiiert, was für die Festwoche erfreuliche Folgen haben sollte. Claire Roudaut und die „Danserien an Aberiou" waren gute Trainer für die motivierten deutschen und französischen Tänzer auf der Schlossterrasse. Das Gelernte wurde bei den Veranstaltungen im Festzelt in die Tat umgesetzt und beim Erklingen bretonischer Klänge sprangen die Festbesucher auf, um zu tanzen. Das war echte deutsch-bretonische Begeisterung und wird uns in guter Erinnerung bleiben. Vive la rencontre par le sport!

Fotowettbewerb Partnerschafts-Festwoche
Nahaufnahme – Partnerschaftsfestwoche August 2013

Die Partnerschafts-Festwoche ist vorüber und wir erhalten viele positive Rückmeldungen zu Organisation, Stimmung und Gastfreundschaft. Wir wollen alle Fotografen ermuntern, ihre besten Fotos einzureichen. Ihr ganz persönlicher Blick auf die Begegnung ist uns wichtig:
Ob überraschende Momentaufnahmen, individuelle Eindrücke, besondere Ereignisse oder bisher unbekannte Perspektiven – wir sind schon jetzt sehr gespannt auf die Fotos.

Einsendung von Wettbewerbsfotos

Jeder Teilnehmer kann maximal 5 Fotos einreichen. Die eingereichten Fotos dürfen in den Farben/Tonwerten/Kontrasten nur in geringem Maße angepasst worden sein. Die Fotos dürfen keine Rahmen/Datumsangaben oder sonstigen Verzierungen enthalten. Die Datei muss im jpg-Format abgespeichert sein. 

Einsendeschluss: 29.11.2013 an folgende Adresse: igp@igp-jumelage.de bzw. an IGP e.V., Hauptstr. 435, 68535 Edingen-Neckarhausen, Betreff: „Nahaufnahme Festwoche“.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

45 Jahre Partnerschaft Edingen-Neckarhausen - Plouguerneau

Merci für die große Unterstützung

 

[2013] Die Begegnungswoche ist vorüber und die IGP hat von deutscher und französischer Seite bereits viele positive Rückmeldungen erhalten. Die ca. 250 Teilnehmer aus Plouguerneau sind alle gut in die Bretagne zurückgekehrt und haben unsere Gemeinde und ihre Einwohner als gute Gastgeber gelobt. Die IGP will die oft begeisterten Dankesbotschaften, auch in den Neuen Medien, an alle weitergeben, die zum erfolgreichen Gelingen dieser Woche beigetragen haben. An Nr. 1 stehen da die Gastgeber, die die französischen Gäste beherbergt und betreut haben. Die IGP-Vorstandschaft dankt allen, die sich an der umfangreichen Organisationsarbeit beteiligt haben, an erster Stelle bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde, insbesondere auch bei den Mitarbeitern des Bauhofs und bei den aktiven IGP-Mitgliedern. Auch folgenden Organisationen und Vereinen sagen wir ein herzliches MERCI:

 

Katholische und Evangelische Kirchengemeinde, Freiwillige Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz, aber auch den am Programm mitwirkenden Vereinen und den vielen Helfern der Vereine bei der Bewirtung im Festzelt und besonders dem Bouleclub für die ausgerichtete Bewirtung am Sporttag und die bewährte Organisation des "Grand prix du Jumelage". Merci den vielen Teilnehmern des deutsch-französischen Partnerschaftschores mit dem Ev. Posaunenchor und deren Leiter.

 

Wir danken auch den verschiedenen Medien, die die Öffentlichkeit ausführlich informiert haben, so dem Mannheimer Morgen, der Rhein-Neckar-Zeitung, Radio Légende FM für die Live-Übertragungen nach Frankreich, unserer Film-Equipe, den zahlreichen Fotografen und allen, die über die verschiedenen sozialen Netzwerke Bilder und Texte verbreitet haben.

 

Mit einer solch breiten Unterstützung können wir mit Optimismus das Projekt 2017 angehen, um das Goldene Partnerschafts-Jubiläum in 4 Jahren vorzubereiten. Wir werden unser Konzept, als Partner des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) die Jugend in die Partnerschaft einzubinden, fortsetzen und bedanken uns auch nochmals für den Besuch des DFJW-Generalsekretärs Dr. Markus Ingenlath und danken für seinen interessanten Vortrag.

IGP-Jugendbegegnung in Plouguerneau und weitere Arbeitsaufenthalte in Edingen-Neckarhausen gut gestartet
[2013] Auch in diesem Jahr macht sich wieder eine Jugendgruppe auf den Weg nach Plouguerneau. 2 Wochen in der Bretagne stehen auf dem Programm. Die Teilnehmer freuen sich bereits bekannte Freunde in Plouguerneau zu treffen. Viele fahren aber auch das erste mal in die Partnerstadt und freuen sich auf interessante Tage der Begegnung. Zusammen mit der Betreuer-Equipe unter Leitung von Carola Ding wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle wieder einmal dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), das unsere Begegnungen seit vielen Jahren unterstützt.

Ein herzliches Dankeschön giltt auch den netten Sponsoren, die noch etwas "kurpfälzer Heimat" ins Gepäck gepackt haben: den KOCH’s für die Tomaten und Gurken, dem SCHNEIDER-Obstbau für eine Kiste knackiger Äpfel und Peter KAPP für das leckere dunkle Brot, das bereits auch mancher Franzose kennt.

Freitagabend... für die Arbeitsaufenthalt-Teilnehmerinnen ist bereits die erste Woche vorbei. Hier freuen sich Maela, Nathalie und Gwenola auf das Wochenende. Sie verbringen jeweils 4 Wochen in Edingen-Neckarhausen und nehmen an unserem vom DFJW unterstützten Partnerschaftsprojekt "Job in der Partnergemeinde" teil.

Übrigens, falls Sie sie in Edingen-Neckarhausen treffen: Alle 3 sprechen sehr gut deutsch und freuen sich über nette Kontakte.

Bretonischer Tanz – Übungskurs zur Festwoche

 

[August 2013] Im Hinblick auf die Partnerschafts-Festwoche laden wir alle Freunde des „Danse bretonne" zur Teilnahme an einem kleinen Tanzkurs ein.

 

Die beiden Übungsabende finden am 5. und 12.8. ab 19:00 Uhr im Kultursaal des Schlosses in Neckarhausen statt und sind kostenfrei. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung per email an igp@igp-jumelage.de oder bei Waltraud Ding, Telefon 06203/81061.

[Juli 2013] DEUTSCH-FRANZÖSISCHER PARTNERSCHAFTSCHOR

Die Proben des Partnerschaftschors werden nach kurzer Sommerpause am Donnerstag, 1.8., um 20.00 Uhr im Sängerheim des MGV 1859 Neckarhausen (Neckarstraße 57) unter Leitung von Annette Mayer-Jonczyk fortgesetzt. Am Wochenende 03.08. und 04.08. finden intensive Proben in Edingen-Neckarhausen statt, zu denen wir alle Sängerinnen und Sänger einladen. Für den Erfolg unseres deutsch-französischen Chorprojekts ist die Teilnahme möglichst aller Chormitglieder sehr wichtig. Wir proben am Samstag, 3.8., ab 15:00 Uhr und am Sonntag, 4.8. ab 14:00 Uhr. Weitere Informationen gibt es in der nächsten Chorprobe.

[29. Juni 2013]  50 Jahre Deutsch-Französisches Jugendwerk

In Edingen-Neckarhausen und in Plouguerneau feierte die Jugend farbenfroh mit und hinterlies bleibende Eindrücke...

Als Partner des DFJW organisiert die IGP-Jeunesse zum 50-jährigen DFJW-Jubiläum zwei Aktionen. 50 EnBW-Stromverteilerkästen in der Gemeinde Edingen-Neckarhausen werden mit Motiven rund um die Partnerschaft künstlerisch gestaltet, während auch in Plouguerneau an vielen Stellen Farbe in die Gemeinde kommt. In diesem Zusammenhang startete auch das Jugendfilmprojekt, dessen Ergebnisse wir in der Festwoche zeigen möchten. Junge Filmreporter begleiteten den Aktionstag dokumentarisch und führten Interviews mit früheren und aktuellen Jugendbegegnungsteilnehmern und -leitern. „Europa ist meine Zukunft“ stellt ein weiteres Thema, dass frei und kreativ filmisch umgesetzt wird.

Wir freuen uns, dass das Deutsch-Französische Jugendwerk unseren Beitrag zum DFJW-Jubiläum bereits als besonders kreative Aktion ausgezeichnet hat. Ein herzlicher Dank geht auch an den Stromanbieter EnBW, der diese Aktion auch durch die Bereitstellung der Malflächen unterstützt.

[Juni 2013] IGP-AKTIONSTAG 50-JAHRE-DFJW 29.06.2013

Anläßlich des runden Geburtstages des DFJW feiern viele Gemeinden in Deutschland und Frankreich mit. An 50 Aktionstagen finden zahlreiche Aktivitäten rund um die Deutsch-Französische Freundschaft statt. Und auch wir haben uns zusammen mit der IGP-Jeunesse dazu etwas Besonderes einfallen lassen:

50 Jahre DFJW - 45 Jahre Jugend in der Partnerschaft - filmisch dokumentiert: Junge Leute der IGP-Jeunesse gehen mit der Kamera auf Spurensuche. Die Jugendlichen spielen für einen Tag TV-Reporter und interviewen ehemalige und aktuelle Teilnehmer unserer Jugendbegegnungen (seit 1967) mit Plouguerneau.

 

50 Jahre - 50 kreative "Infostellen" zur Partnerschaft, bunt verteilt in der Gemeinde: Im Rahmen der Kunstaktion gestalten wir gemeinsam thematisch 50 Stromverteilerkästen in der Gemeinde Edingen-Neckarhausen. Mit Pinsel und Farben ausgestattet visualisieren Jugendliche und Freunde der Partnerschaft dieses Thema aus allen erdenklichen Perspektiven. Die Partnerschaft der Neckargemeinde mit der Gemeinde am Ärmelkanal wird dadurch in allen Facetten und an vielen Stellen des Ortes sichtbar.


Siehe auch: http://50jahre.dfjw.org/content/europa-unter-strom-wir-gestalten-mit.


Um dieses Projekt erfolgreich umzusetzen brauchen wir eure Mithilfe. Wer hat Lust mitzumachen?

[13.Juni 2013] Erwin Hund zum Ehrenvorsitzenden ernannt

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung bestätigten die Versammelten einstimmig den Antrag der Vorstandschaft Erwin Hund zum Ehrenvorsitzenden der IGP zu ernennen. Die 1. Vorsitzende Barbara Rumer begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder zu der Mitgliederversammlung, deren Haupttagesordnungspunkt die Ernennung des langjährigen 1. Vorsitzenden Erwin Hund zum Ehrenvorsitzenden war. Sie ging auf das Wirken des Geehrten ein und übergab anschließend das Wort an den 2. Vorsitzenden Klaus Merkle, der eine ausführliche Laudatio hielt. Dabei wies er, ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben, auf die zahlreichen Aktivitäten hin, die der Geehrte nicht nur für die IGP, sondern für die Partnerschaft insgesamt vollbracht hat. Sein Hauptaugenmerk lag immer auf der Jugendarbeit und darauf, andere für die Partnerschaft zu begeistern. Die Vorstandschaft betonte auch, dass sich der Geehrte besonders in diesem Bereich weiterhin  mit seiner Erfahrung und Tatkraft in die Partnerschaftsarbeit einbringt. 

Vortreffen der IGP-Jugendbegegnung am 17.6.

Die Teilnehmer an der diesjährigen Jugendbegegnung in Plouguerneau (26.07.-10.08.2013) können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Die Betreuer-Equipe unter Leitung von Carola Ding lädt alle angemeldeten Jugendlichen, aber auch weitere Interessierte an den noch wenigen freien Plätzen zum Vortreffen am Montag, 17.06., 19:00 Uhr, im Plouguerneau-Haus ein. Jugendliche (14-17 Jahre) können Anmeldeunterlagen noch per Mail anfordern:igp@igp-jumelage.de

[Juni 2013] Gute Resonanz zur Auftaktveranstaltung der Festwoche im August

Viele Interessierte und Freunde der deutsch- französischen Partnerschaft trafen sich jetzt im Plouguerneau-Haus, um sich zu den Aktivitäten der Festwoche zu informieren und diese tatkräftig zu unterstützen. Wenn Sie Lust haben mitzumachen sind ganz herzlich eingeladen. Wir können jede Hand gebrauchen. Melden Sie sich auch unter igp@igp-jumelage.de. Wir freuen uns auf Sie.

[Mai 2013] Deutsch-französischen Partnerschaftschor mit großem Zulauf

Rund 35 Sängerinnen und Sänger treffen sich zum Probenstart des Jumelage-Chors im Sängerheim des MGV 1859 Neckarhausen. Die musikalische Literatur verbindet dieses Mal Tradition und Moderne. Im Repertoire des deutsch-französischen Musikerlenbisses befindet sich auch das bekannte bretonische Lied von den „drei Seemännern – Tri Martolod“,das gefühlvolle „Halleluja „ von Lennard Cohen oder „ein Freund ein guter Freund“ von Werner Richard Heymanns. Wir laden alle ein die gerne singen und Freude daran haben mit unseren französischen Freunden, auch dieses Projekt schwungvoll zur Partnerschaftswoche am 24.08. – 29.08. zur Aufführung zu bringen.

Die Proben finden immer donnerstags um 20:00 Uhr unter Leitung von Annette Mayer-Jonczyk statt. Probenort ist das Sängerheim des MGV 1859 Neckarhausen.

Erwin Hund zurückgetreten – Barbara Rumer neue Vorsitzende

Amtsübergabe: alter Vorsitzender Erwin Hund und neue Vorsitzender der IGP Barbara Rumer

[März 2013] IGP-Generalversammlung

In der Generalversammlung am 22.3. gab es einen Wechsel in der Vereinsführung: nach 37 Jahren ist Erwin Hund zurückgetreten und Barbara Rumer, bisher Kassiererin und langjähriges aktives Vorstandsmitglied, wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Vorsitzender Erwin Hund begrüßte die anwesenden Mitglieder, Ehrenmitglied Gerhard Hund, Bürgermeister Marsch, die Gemeinderäte sowie die Delegation des Comité de Jumelage mit Francois Gac und Anne-Marie Le Bihan, die Grußworte für das Comité und von Bürgermeister André Lesven verlasen. Bürgermeister Marsch dankte namens der Gemeinde. Silke Buschulte-Ding und Götz Ding zeigten einen Teil des Filmes über die Festwoche 2012 in Plouguerneau, bevor Erwin Hund seinen Jahresbericht zu den vielen Veranstaltungen und Aktivitäten: die Jubiläumsfestwoche in Plouguerneau, den deutsch-französischen Abend, den unvergesslichen Abend mit dem Politologen Alfred Grosser im Schloss. Auch die Jugendbegegnung und die Ferienjob-Aufenthalte verliefen wieder erfolgreich. Neben der aktiven Öffentlichkeitsarbeit, auch durch den immer aktuellen Internet-Auftritt, erinnerte der Vorsitzende an das im Vorjahr angekündigte „Projekt 2017 – 50 Jahre Partnerschaft“, mit dem die Zukunft der Partnerschaft zu sichern sei. Eva Genthner und Amélie Wurl stellten in einer Bilderpräsentation die aktive Arbeit der IGP-Jeunesse vor.

 

Erwin Hund erwähnte die bereits im Nov. 2012 in der Generalversammlung in Plouguerneau angesprochenen Probleme in der Zusammenarbeit mit dem Comité und die aktuellen Meinungsverschiedenheiten mit BM Marsch. Er legte dar, dass er die in der Presse veröffentlichte Teilnahme einer polnischen Delegation nachweisbar mit dem Bürgermeister abgestimmt hatte (siehe Gemeinde-Antrag an die Europäische Union vom 1.2.13). Außerdem zeigte sich der Vorsitzende überrascht, dass die IGP zur Fahrt des Gemeinderats nach Plouguerneau im April vom Bürgermeister nicht eingeladen wurde. Als letztes wieder erfreulicheres Ereignis seiner Amtszeit erwähnte Erwin Hund die Wahl von Alfred Grosser zum IGP-Ehrenmitglied. Sein Dank galt allen, die zum Erfolg des abgelaufenen Jahres beigetragen haben: seiner Vorstandsequipe einschließlich dem Plouguerneauhaus-Verantwortlichen Bernhard Löhrer, den beiden Gemeinden, dem Comité für die Festwoche 2012 sowie dem Boule-Club, den Schützenvereinen Edingen und Neckarhausen, dem TV Neckarhausen, dem Jugend Fußballclub, der DJK und vor allem der Espérance für den Sportaustausch. Die für 2013 geplanten Aktivitäten erläuterte Barbara Rumer und Klaus Merkle stellte das vorläufige Programm der Festwoche vor. Barbara Rumer präsentierte danach einen positiven Kassenbericht, den Hermann Hurst und Claudia Seifert zuvor geprüft und in Ordnung befunden hatten, wie H. Hurst berichtete. Die Entlastung, die einstimmig angenommen wurde, beantragte Dietrich Herold nach einem Dank an die Vorstandschaft für das Engagement im abgelaufenen Jahr.

 

Bei den Neuwahlen gab Erwin Hund eine Erklärung ab. Er dankte den einzelnen, teilweise langjährig tätigen Vorstandskolleginnen und -Kollegen und allen, die seit IGP-Gründung mit ihm vertrauensvoll zusammengearbeitet haben, besonders auch BM i.R. und Ehrenmitglied Werner Herold, der 1975/1976 der jungen Equipe sein Vertrauen schenkte. Erwin Hund erklärte nach 37 Jahren seinen Rücktritt und stellte seine Nachfolgerin Barbara Rumer vor, die anschließend einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde. Barbara Rumer ist schon seit ihrer Jugendzeit in der IGP, zunächst als Teilnehmerin bei Jugendbegegnungen und Ferienjob-Aufenthalten, danach als Leiterin mehrerer Jugendbegegnungen. Seit 13 Jahren gehört sie dem Vorstand an und ist seit 10 Jahren für die Finanzen verantwortlich. Auch der Internet-Auftritt sowie das Künstler-Projekt gehören zu den Schwerpunkten ihres großen IGP-Engagements. Barbara Rumer und Klaus Merkle dankten Erwin Hund und Barbara König, die aus persönlichen Gründen zurücktrat, für die geleistete Arbeit.

IGP Vorstandsequipe 2013

Die weiteren Vorstandsämter wurden nach einstimmiger Wahl wie folgt besetzt: 2. Vorsitzender Klaus Merkle, Geschäftsführerin Waltraud Ding, Kassierer Steffen Bachthaler, Schriftführerin Silke Buschulte-Ding, Jugendvertreterinnen Eva Genthner und Amélie Wurl und weitere Vorstandsmitglieder Annette Mayer-Jonczyk, Robert Mildenberger und Götz Ding. Als Kassenprüfer wurden Claudia Seifert und Hermann Hurst gewählt. Beim TOP Verschiedenes äußerten sich Gemeinderat Hans Stahl und Hermann Schneider kritisch zu den angesprochenen Problemen und forderten eine Verbesserung der Zusammenarbeit. Erwin Hund schloss die Generalversammlung mit den besten Wünschen und der Bitte, seiner Nachfolgerin das gleiche Vertrauen entgegenzubringen wie ihm.

50 Jahre DFJW – 45 Jahre Partnerschaft und Jugendbegegnungen mit Plouguerneau

[2013-03-12] 
2013 feiern nicht nur wir 45 Jahre Partnerschaft mit
Plouguerneau, sondern das Deutsch-Französische Jugendwerk sein 50-jähriges Jubiläum. Das Motto: „Sich erinnern, feiern, Zukunft gestalten". Das DFJW und die IGP wollen deshalb ehemaligen Teilnehmern von Jugendbegegnungen die Möglichkeit geben, untereinander Kontakte zu knüpfen und Freunde wiederzufinden. Werden Sie ab April 2013 Mitglied des DFJW-Clubs und verfolgen Sie, wie es weitergeht. Infos gibt es bei der IGP und im Internet bei http://50jahre.dfjw.org/DFJWclub.

 

> Melden Sie sich auch unter igp@igp-jumelage.de

ALFRED GROSSER ZUM EHRENMITGLIED ERNANNT

[2013-02-03] Deutsch-Französischer Tag 2013
Aus Anlass des „Deutsch-Französischen Tages" veranstaltete die IGP eine Mitgliederversammlung und informierte über den Stand der Vorbereitungen zur Partnerschafts-Begegnungswoche vom 24.-29.08.2013 in Edingen-Neckarhausen. Die Woche steht unter dem Thema „Bürger für die Integration Europas durch Städtepartnerschaften". Es werden über 200 Teilnehmer aus unserer Partnergemeinde Plouguerneau sowie weitere aus St. Germans (GB) und Milicz (PL) erwartet. Vorsitzender Erwin Hund lud zur Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen und vor allem zur Aufnahme der Gäste in den Familien ein.Er informierte über die Aktivitäten zum 50-jährigen Bestehen des Elysée-Vertrages und zum 50. Jubiläum des Deutsch-Französischen Jugendwerkes. Die IGP plant einen DFJW-Aktionstag am 29.06.2013. Ein motivierender Film über die deutsch-französischen Beziehungen seit 1963 zeigte vor allem, dass der vom DFJW geförderte Jugendaustausch zwischen beiden Ländern Grundlage der zwischen zwei Ländern nach vielen Kriegen einmaligen Aussöhnung ist und dass die 2200 Städtepartnerschaften ein engmaschiges Netzwerk solider Beziehungen geschaffen haben. 

Die Verdienste des Politologen und Historikers Alfred Grosser, Wegbereiters dieser Aussöhnung seit Ende des 2. Weltkrieges, lange vor dem Elyséevertrag, stellte Erwin Hund nochmals als vorbildlich und motivierend für alle, auch für die Jugend, heraus. Sein Antrag auf die Verleihung der IGP-Ehrenmitgliedschaft für Herrn Grosser wurde einstimmig angenommen und mit viel Beifall bedacht. Anschließend sahen die Mitglieder einen Videofilm von Silke Buschulte-Ding und Götz Ding zum Vortrag von Alfred Grosser mit einem IGP-Interview am 22.09.2012 im Neckarhäuser Schloss.

- (per Klick auf das Bild können Sie den Film auf You tube anschauen..) - 

 

Wir freuen uns, dass Alfred Grosser im "Deutsch-Französischen Jahr" und Jubiläumsjahr unserer Partnerschaft mit Plouguerneau nach Bürgermeister i.R. Werner Herold, Oskar Kinzig, Denis Quiviger und Gerhard Hund nun aufgrund seiner großen Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen Ehrenmitglied und Vorbild für unsere Partnerschaftsarbeit ist.

Mitgliederversammlung

[2013-01-12] Aus Anlass des „Deutsch-Französischen Tages“ veranstaltete die IGP eine Mitgliederversammlung und informierte über den Stand der Vorbereitungenzur Partnerschafts-Begegnungswoche vom 24.-29.08.2013 in Edingen-neckarhausen. Die Woche steht unter dem Thema „Bürger für die integration Europas durch Städtepartnerschaften“. Es werden über 200 Teilnehmer aus unserer Partnergemeinde Plouguerneau sowie aus St. Germans (GB) und Milicz (PL) erwartet. Vorsitzender Erwin Hund lud zur Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen und vor allem zur Aufnahme der Gäste in den Familien ein.


Der Vorsitzende informierte zum 50. Jahrestag des Elyséevertrages und zum 45-jährigen Jubiläum des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW). Ein motivierender Film über die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen seit 1963 fand ebenso Beifall wie das Kurzvideo von Silke Buschulte-Ding und Götz Ding über den Vortrag und ein Interview mit Alfred Grosser am 22.09.2012 in unserer Gemeinde. 

IGP Interessengemeinschaft Partnerschaft
Edingen-Neckarhausen - Plouguerneau e.V.

 

Informationen aus Plouguerneau und zur Partnerschafts- und Austauscharbeit der IGP

Wir organisieren zahlreiche Projekte, Veranstaltungen und Begegnungen im Rahmen der Partnerschaft zwischen Edingen-Neckarhausen und Plouguerneau.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim stöbern auf unseren Seiten und freuen uns, Sie auch persönlich zu treffen. ... in Plouguerneau oder in Edingen-Neckarhausen.

www.DFJW.org

Wir sind Partner des DFJW.
IGP-Projekte werden vom

Deutsch-Französischen

Jugendwerk gefördert.

Die Webseite des Comité de Jumelage Plouguerneau-Edingen-Neckarhausen

Unsere Aktivitäten auf Froodel

Vorsitzende Barbara Rumer

Mail: IGP@IGP-Jumelage.de

IGP e.V.

DFJW Infopunkt/Point info OFAJ

Plouguerneau-Haus . Fichtenstr. 13
68535 Edingen-Neckarhausen

- www.IGP-Jumelage.de -

Tel.: +49 (0)6203 - 108950

Besuchen sie uns auf Facebook !

Film der Jugendbegegnung 2017 in Plourguerneau
Landesschau Mobil_SWR-FERNSEHEN IN DER GEMEINDE
Film der Jugendbegegnung 2016 in Plouguerneau
Einblicke in die Tandem-Sprachbegegnung der IGP Infofilm zur Tandem-Sprachbegegnung 2014
Film zur Festwoche 2013 in Edingen-Neckarhausen Film zur Festwoche 2013 in Edingen-Neckarhausen
Jeunesse-Film zum Aktionstag 2013 (1. Teil)
Jeunesse-Film zum Aktionstag 2013 (2.Teil)
Alfred Grosser - Gastredner bei der IGP Alfred Grosser - Gastredner bei der IGP
IGP im gespräch mit Alfred Grosser_20.09.14
Theaterprojekte : Lettres du Jour J''/''Briefe des 6. Juni'' mit Original-Dokumenten des Mémorial de Caen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 IGP - Interessengemeinschaft Partnerschaft Edingen-Neckarhausen - Plouguerneau e.V. - www.igp-jumelage.de - B.Rumer